Historische Darstellung
Das Arnsberger Metallwerk blickt auf eine über 100-jährige Erfahrung in der Herstellung von Armaturen- und Drehteilen zurück und ist heute Zulieferer in allen Branchen der Industrie, z.B. Heizungs-, Rohrleitungs- und Sanitärarmaturen, Uhren, …

Als Teil des wirtschaftlichen Aufschwungs in Arnsberg-Neheim werden seit 1904 am Standort Armaturenteile aus Messing und Rotguss produziert.
Damals: Im Sandgussverfahren wurden Armaturengehäuse hergestellt und anschliessend auf Mehrwegebearbeitungsmaschinen mechanisch bearbeitet. Die Fertigung von Drehteilen aus Messing und Rotguss erfolgte auf kurvengesteuerten Sechs- und Einspindeldrehautomaten.

Heute: Die Herstellung von einfachen und komplexen Drehteilen aus Messing und Rotguss geschieht auf modernsten CNC-gesteuerten Drehautomaten und die Gussteilherstellung reicht von der Erstellung der Gießereiwerkzeuge über den Gießprozess bis hin zur mechanischen Bearbeitung und Systemmontage.
ERFAHRUNG AUS TRADITION